Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Aussenvolierenbau gestartet

  1. #1
    Frisch geschlüpft
    Ort
    Friedrichsfehn-Edewecht
    Beiträge
    20

    Keine Wellensittiche


    Reden Aussenvolierenbau gestartet

    So gestern wars soweit wir sind in den Baumarkt gedüst.

    Der Volierendraht 1m x 25m , 1,1mm Drahtstärke und 12,7x12,7 mm Maschengröße kam am Freitag per Versand :-)

    Im Baumarkt haben wir dann den "Rest" geholt.
    Der Rest war nicht gerade wenig und wir waren sehr sehr dankbar für die 25% Aktion von Pr***ikerauf Baustoffe und Holz usw.

    Naja alles in allem waren es dann trotzdem schlappe 500 Teuronen.
    Ich hoffe die Geier wissen es dann zu würdigen, sonst gibts hier Grillhähnchen

    Also Material ist nun alles da.

    1 Kubukmeter Füllsand wurde auch gestern mit dem Schaufelbagger angekarrt.

    Montag steht das Aufbauen des letzten Zaunfeldes an, da wir das nur machen können bevor die Voliere gebaut wird, sonst ists zu eng.
    Dann wir ausgekoffert an 2 Seiten vom Gartenhaus. Unkrautflies rein und mit Füllsand aufgefüllt. Dann wird mit Waschbeton gepflastert.

    An die eine Seite des Gartenhauses wird dann die Voliere gebaut.
    Das Basisgerüst bilden 5 7x7cm Pfosten in Einschlaghülsen.
    Diese werden mit ca. 4x4 cm gehobelten Dachlatten verbunden und mit Winkeln verstärkt.
    Dann wird an allen 3 Seiten eine ca. 65cm hoche Rauspund Wand aus Fichte hochgezogen.
    Auf den 5 Hauptstützen wird einmal rundum eine Verlattung aufgebracht.
    Auf dieser wird mit 3 OSB-Platten in der Stärke 18mm die Dachfläche gebildet. Diese wird vom Gartenhausdach die Verlängerung bilden und dem Gefälle des Hausdaches folgen, damit das Regenwasser gut abfließen kann.
    Auf die OSB-PLatten wird dann Betum-Dachpappe aufgebrannt.
    An der schmalen Seite wird die Tür eingebaut. Diese wird mit Hilfe einer Leiste an die Gartenhauswand angebracht.
    Der Türrahmen und die Tür werden ebenfalls mit Winkeln verstärkt.
    Den Draht werden wir von aussen mit Krampen an der Voliere befestigen und mit einer Holzleiste verblenden.

    In die Gartenhauwand wird ein kleines quadratisches Loch gesägt. Hier wird mit einem Schanier und einem Riegel eine Ein-Ausflugschleuse entstehen.
    Im Gartenhaus wird eine Rahmenkonstruktion eingebracht. Hier wird das Schutzhaus entstehen. Ebenfalls zugänglich mit einer Tür.


    Die Abmäße der Aussenvoliere werden am Ende ca. Breite = 1,6m, Länge = 2,3m und an der niedrigsten Stelle eine Höhe von 1,6m höchste Stelle 1,8m haben.
    Das Schutzhaus im Gartenhaus wird ebenfalls eine Länge von 2,3m und eine Breite von 1,2m sowie eine Höhe von 1,8m bis 2,2m haben.

    Im Winter wird ein Frostwächter kontinuierlich die Temperatur bei ca. 4-7 Grad halten.
    Wobei bis jetzt noch keinen Winter in den letzten Jahren die Temperatur unter 8 Grad im Gartenhaus gefallen ist.

    Ich denke mal das wir bis Ende August mit der gesamten Voliere fertig sein werden.

    Werde den Bau fotografisch festhalten und dann hier dokumentieren.

  2. #2
    trischa
    Gast

    Standard

    Hallo,
    ja wir wollen pic!!!
    Wir sind ja auch am bauen. Tja billig ist eine Wellivilla halt nicht. Aber es lohnt sich.
    bis dann Trischa

  3. #3
    Stammgast Benutzerbild von Thresen
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    234

    Keine Wellensittiche


    Standard

    Finde ich toll, dass du das machst. Deine Wellis werden sich 100 % freuen.
    Aber 500 teuronen ey?!
    Grüße von Freya, Malve, Camillo und mir.

  4. #4
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Silvia
    Name
    Silvia
    Ort
    Herne
    Beiträge
    2.239

    36 Wellensittiche


    Standard

    Ey? Ich dachte, das wär nur so ein Ruhrpott-Ding.

    Was glaubst Du denn, was so eine Außenvoliere kostet? Das ist noch vergleichsweise wenig, aber in dem Fall ist ja auch schon ein Gartenhaus da.

    Ich freu mich sehr auf die Dokumentation! Bitte macht ganz viele Bilder während der Entstehung; ich hab es damals nicht gemacht und ärgere mich heute, weil ich die einzelnen Bauabschnitte nur noch schwer nachvollziehen kann.
    Die Beschreibung klingt jedenfalls schon mal gekonnter als meine.

    Wieviele Wellis sollen da rein?

    liebe Grüße
    Silvia

  5. #5
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Killerschnuffi
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957

    9 Wellensittiche


    Standard

    Bin auch schon gespannt auf Bilderchen!

  6. #6
    Frisch geschlüpft
    Ort
    Friedrichsfehn-Edewecht
    Beiträge
    20

    Keine Wellensittiche


    Standard

    Also Kackbanausen sollen erstmal die 5 rein, die hier ja schon mir um den Kopf schwirren.

    Bei 6 sollte eigendlich dann Schluss sein. Eigendlich....

  7. #7
    Frisch geschlüpft
    Ort
    Friedrichsfehn-Edewecht
    Beiträge
    20

    Keine Wellensittiche


    Standard

    Tag 1 Samstag 17. August 2008:
    Erstes Zaunfeld angebracht.
    Bohrer abgebrochen. Klasse! Zweites Feld muss bis Montag Abend warten. Zwangspause, denn ohne fertigen Zaun kein Weiterkommen.
    Nach 3,5 Stunden Baumarkt immernoch 3 Teile vergessen. Nur Kleinigkeiten.
    Sand ist morgens um 10:00 mit dem Schauffelbagger gekommen.

    Hier sieht man den Platz an dem die Voliere einmal stehen soll. Und leider steht hier noch das zweite Zaunfeld, das eigendlich hinter dem Haus sein sollte, fertig natürlich...


    Im Moment noch Lager für das ganze Material, soll hier später der Schutzraum drinnen entstehen.


    1 Kubikmeter Sand. Irgenwie sieht das sehr nach Arbeit aus...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •